fbpx

blog

Publicidad - Werbung - Advertising

10 Dinge, die auf deiner Packliste für Costa Rica nicht fehlen sollten!

Teile diesen Blog!

Du weisst einfach nicht genau was du mit nach Costa Rica nehmen sollst? Was sind die Dinge, die auf keinen Fall fehlen dürfen? Ich steh dir beim Packen zur Seite! Hier die 10 Dinge, die auf keinen Fall fehlen dürfen!

1) Sonnenschutz

Da Costa Rica sehr nah am Äquator liegt, ist die Sonneneinstrahlung besonders zur Mittagszeit sehr stark.

Selbst bei bewölktem Wetter kann man sich einen Sonnenbrand holen. Am besten packst du dir eine 50+ Sonnencreme ein, denn unsere Haut ist einfach nicht an die starke Einstrahlung hier gewöhnt. Ich empfehle dir dich alle 20 Minuten in den Schatten zu setzen, wenn du am Strand bist. Acht darauf, dass es keine Kokospalme ist, denn da könnte die ein oder andere Kokosnuss herunterfallen. Auch ein Sonnenhut oder eine Cappy und Sonnenbrille schützen dich vor einem Sonnenstich und deinen Kopf vor einem Sonnenbrand.

2) Moskitospray

Es gibt ein Moskitospray für die Tropen zu kaufen, das empfehle ich dir! Durch das feuchtnasse Klima, vor allem in Tortuguero, Karibik oder auch Boca Tapada, gibt es viele Mücken. Einige übertragen sogar Denguefieber. Da sie meistens gegen Dämmerung, am Abend herauskommen, empfehle ich dir neben dem Mückenspray am Abend lange Kleidung anzuziehen.

 Sonnenschein unter Palme

3) Regenjacke oder -cape

Wir sind in einem tropischen Land. Es ist völlig normal wenn es am Nachmittag anfängt zu regnen. Wenn wir Unwetter haben, kann dies auch schon am Vormittag geschehen. Deswegen nimm am besten eine Regenjacke oder sogar Cape mit, sodass du deine Aktivitäten durch die Natur Costa Ricas trotzdem wie geplant machen kannst. Gummistiefel bekommst du teilweise in den besonders feuchten Regionen von den Hotels oder Hostels geliehen.

4) Festes Schuhwerk

Über Stock und Stein und durch den tropischen Regenwald führen uns viele Wanderwege an beeindruckende Wasserfälle, Lagunen oder auch nur einfach tropischer Regewald. Das Moos an den Wurzeln und das feuchte Klima können das Ganze zu einer rutschigen Angelegenheit machen. Festes Schuhwerk wie Trekkingschuhe passen dort perfekt! Hoffentlich welche die schnell trocknen.

Trekkingschuhe im Wald

5) OB's für Frauen

OB’s sind hier schwer zu finden und sehr teuer! In Costa Rica werden üblicherweise Binden oder Einlagen benutzt. Solltest du also eine Frauen sein, die auf OB’s nicht verzichten kann, und während des Urlaubs ihre Regel haben sollte, dann nimm dir lieber OB’s mit!

6) .. ein paar Notfalldollar

Auch wenn du deine Kreditkarte auf jeden Fall mitnimmst, empfehle ich dir trotzdem noch ein paar Notfallgroschen in Form von kleinen Dollarscheinen (1 bis max. 20 USD) dabei zu haben. Mit Dollar kannst du fast überall bezahlen. Solltest du aus Versehen den Pin deiner Kreditkarte mehrmals falsch eingeben (der Automat spricht meist auf Spanisch oder Englisch mit dir) und sie dadurch gesperrt wird, hast du zumindest etwas um erstmal das Nötigste kaufen zu können.

Koffer am Flughafen 

7) Lange Klamotten

Du glaubst in Costa Rica ist es nur warm? Da täuscht du dich. Costa Rica ist von Bergen und Vulkanen durchzogen, in deren Höhe es schon sehr kalt werden kann! Es gibt sogar Minusgrade und Eis! Der Besuch des Vulkan Irazús oder auch ein Aufenthalt in San Gerardo de Dota kann dadurch ein zitterndes Erlebnis werden! Pack dir warme Klamotten wie Pullover und eine lange Jeans und Jacke ein!

8) Badesachen

Na wenn man schon mal in der Karibik ist, dann darf doch ein Bad im Meer nicht fehlen oder? Definitiv ist Costa Rica kein einfaches Strand- und Badeland, dafür gibt es viel zu viele schöne Ecken zu entdecken. Ein Badeanzug hilft gegen grössere Wellen, wo der Bikini eventuell nicht mehr standhält. Handtücher oder dünne Strandtücher zum Drauflegen sind ein schönes Mitbringsel und findest du schon für 10 USD an lokalen Ständen, brauchst du also nicht einpacken. Ein Jütebeutel für den Strand ist immer gut.

Karibik-Strand

9) Taschenlampe

Ab 17 Uhr wird es allmählich dunkel in Costa Rica, daran merkt man mal wieder, dass wir hier am Äquator sind. In den ländlichen Gegenden sollte man die gekennzeichneten Wege keinesfalls verlassen: Schlangengefahr! Diese besteht zwar auch tagsüber, doch da sieht man sie noch einfacher! Für den Abend empfehle ich eine Taschenlampe mitzunehmen. So kannst du beruhigt von deinem Zimmer zum Restaurant des Hotels gehen ohne von einer Kröte oder Schlange erschreckt zu werden. Natürlich tun es heutzutage auch unsere Handys. Wenn es regnet, pack es doch einfach in eine Plastiktüte, oder vielleicht hast du auch eine verschliessbare durchsichtige Hülle extra fürs Handy?

10) Kamera

Die durchsichtige Hülle hilft dir auch beim Fotos machen. Wie wäre es mit einem Bild des Strandes vom Meer aus? Doch richtig toll werden die Fotos erst mit einer guten Kamera! Hiermit bekommst du die hoch in den Bäumen hängenden Affen und Faultiere erst so richtig aufs Bild. Die vorbeifliegenden Vögel kanns du so einfangen. Die Farben werden gleich intensiver und beim späteren Anschauen ist es so, als wäre man vor Ort. Halt die Momente fest, die dich faszinieren. Aber noch wichtiger ist: Lebe und geniess sie!

Übrigens brauchst du einen Adapter um deine Kamera aufzuladen, sollte sie mit Strom funktionieren. In Costa Rica gibt es Dreiersteckdosen so wie in den USA, du kannst also den gleichen Adapter nutzen.

Profesionelle Kamera und die Fotos, die man mit dieser schießen kann

Fazit

Wie du siehst, ist das meiste auf das Wetter ausgelegt. Costa Rica ist ein tropisches Land mit vielen Mikroklimen, auf du die dich bestens vorbereiten kannst, wenn du darüber Bescheid weisst. Dies ist schon mal ein grober Einblick. Lass dir ein wenig Platz für Mitbringsel wie zum Beispiel Hand- oder Strandtücher;)

Wenn du noch mehr Details brauchst, dann meld dich gern bei mir! Ich stehe dir beim Packen zur Seite!

Hat Dir der Blog gefallen? Dann: ,,Pin it" ;-)

Packliste

Mittwoch, 23 Januar 2019 11:19 geschrieben von Caro
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Teile diesen Blog!

Google Translate - Blog



Gelesen 1317 mal
Teile diesen Blog!

Publicidad - Werbung - Advertising

Caro

E-Mail

Please let us know your name.
Please let us know your email address.
Please write a subject for your message.




Invalid Input
Please let us know your message.
Invalid Input

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.