fbpx

blog

Publicidad - Werbung - Advertising

Ganz nah dran: Hotel Holiday Inn Express am internationalen Flughafen in San José

Teile diesen Blog!

Diesmal bin ich alleine los, der Mama Roadtrip des Jahres. Na ja, es ging in Richtung Hauptstadt und ich bin losgefahren, um meine Mutter vom Flughafen abzuholen. Nach mehreren Monaten in Hamburg zog es sie doch wieder in die Sonne.... oder zu den Enkeln. Da sie erst am Abend mit der Lufthansa landen sollte und der Flug ja nun nicht ganz so kurz ist, dachte ich eine gute Option wäre das Hotel Holiday Inn Express. Das um erstmal zu verschnaufen, bevor wir dann nochmal mehrere Stunden im Auto sitzen, um nach Hause zu fahren. Es stellte sich als gute Idee heraus.

Das Hotel

Das Hotel liegt in unmitelbarer Nähe vom internationalen Flughafen Juan Santamaria in Costa Rica, Alajuela. Das find ich sehr praktisch, vor allem wenn man erst abends spät in Costa Rica ankommt. Und mal Hand aufs Herz, so ein Langstreckenflug ist schön und gut, aber auch anstrengend. Es sei denn du gehörst zu den Glücklichen, die es sich im Flugzeug gemütlich machen und Stunden verschlafen. Ich persönlich gehöre leider nicht dazu, meine Mutter auch nicht. Ich brauch zum schlafen ein Bett, ein richtiges, gemütliches Bett mit kuscheligen Kissen und eben dieses findest du im Hotel Holiday Inn Express. Ein modernes und einladendes Hotel, das sich hervorragend dazu eignet vor oder nach einem langen Flug die Nacht hier zu verbringen. 

 

 

Die Zimmer

Schön sind sie und sauber, gross genug und mit viel Ablageflächen und Stauraum für Koffer, Klamotten und was du sonst so dabei hat. Ich find es furchtbar, wenn man in ein Hotelzimmer kommt und keinen Platz hat Sachen abzulegen oder so komplett aus dem Koffer leben zu MÜSSEN. Ich richte mich gerne gemütlich und übersichtlich ein, auch wenn es nur für eine Nacht ist. So bin ich eben. Es gibt eine Kaffeemaschiene, eine Klimaanlage und einen grossen Fernseher. Bei Check-in wurde ich gefragt, ob ich ein Zimmer im ersten Stock haben möchte, das ruhiger gelegen ist oder eins im Erdgeschoss, mit Blick auf den Pool, das aber eventl. nicht ganz so ruhig ist wie das andere, aber man spart sich das Fahrstuhlfahren und die längeren Wege mit dem Gepäck. Nett fand ich, dass mir eine Auswahl angeboten wurde, von der Einrichtung her sind übrigens alle gleich. Ich habe das Zimmer im Erdgeschoss genommen, wer weiss wieviele Sachen meine Mutter dabei haben würde ... und das war dann auch eine gute Entscheidung. Es war garnicht so laut. Ja, wohl wahr als direkt vor der Tür der Flur gesaugt wurde, hat man das schon im Zimmer gehört, aber das war tagsüber und es war nicht so als ob man Leute die vorbeigelaufen sind doll gehört hätte. Es war voll in Ordnung und wir haben wunderbar und ruhig geschlafen.

 

Klar in direkter Nähe vom Flughafen fragst du dich wie es sein kann, dass man die Flugzeuge nicht hört. Also man hört sie, aber so ganz weit weg im Hintergrund.

 

Das hab ich überhaupt nicht als störend empfunden und hab es glaub ich auch nur so wahrgenomen, weil ich besonders drauf geachtet habe, um dann hier drüber berichten zu können. Die Fenster vom Hotel haben doppelte Scheiben, was der geräuschdämmung dient, funktioniert gut. Insgesamt haut einen die Aussicht auf die Umgebung eher nicht von den Socken. Aber es ist eben ein Hotel in Flughafennähe mit angrenzender Autobahn, die  geräuschtechnisch allerdings noch weniger wahrzunehmen ist als die Flugzeuge. Und das obwohl ich unter der Woche dort war, nicht am ruhigen Wochenende, der Feierabendverkehr lässt grüssen. Das Hotel liegt etwas zurückgezogen, also nicht direkt neben der Autobahn.

 

 

Das Bad

Das Bad ist nicht supergross, aber du hast durchaus genügend Platz. Es gibt eine Dusch - Badewannen Kombination. Wenn ich die Kinder dabei gehabt hätte, dann wären sie garantiert in die Wanne gegangen. Find ich viel praktischer mit Kindern, eine Badewanne und nicht nur eine Dusche. Die Creme, das Shampoo und die Haarspülung riechen übrigens sehr gut, nach Citrus, da kommt ja gleich Urlaubsstimmung auf, wunderbar. Ausserdem bietet das Hotel alles mögliche an Sachen an, falls du etwas in deinem Kulturbeutel vergessen haben solltest. Das geht von der Zahnbürste, über eine Rasierklinge bis hin zu Damenbinden. Das Hotel ist ausgestattet und es ist ein gratis Service vom Hotel. Das finde ich toll und du sicher auch.

 

 

Das Restaurante

So ein richtiges Restaurante wie du es normalerweise kennst, wirst du hier nicht finden. Verhungern wirst du allerdings trotzdem nicht. Es gibt in der Umgebung des Hotels mehrere Möglichkeiten etwas essen zu gehen. Von der costaricanischen Küche über die internationale, Fastfood, Pizza usw. Das Hotel hat Abkommen mit einigen Restaurantes der Umgebung und du bekommst hier und dort einen Rabatt, wenn du im Hotel wohnst. Man kann sich allerdings auch eine Pizza, etwas von Rostipollos, Casino Fiesta oder Dennys ins Hotel kommen lassen. Oder für den kleinen Hunger oder einfach wenn du Lust auf was zu knabbern hast, kannst du dich an der Snackmaschiene bedienen. Die ist neben der Eismaschiene beim Eingang zum Pool. Das gute Stück schluckt allerdings nur US$, komisch. Geldwechseln kannst du an der Rezeption.

Wie sieht es mit dem Frühstück aus, wirst du dich fragen. Also erstmal ist es im Übernachtungspreis mit eingeschlossen, jedenfalls war das bei mir so. Ab 6 Uhr kannst du dich am am Buffett bedienen. Es ist jemand vom Hotel anwesend und hilft, falls du Hilfe brauchst. Das Buffett sieht auf den ersten Blick nicht riesig aus, aber es ist für jeden Geschmack was dabei. Brot mit Marmeladen, Cornflakes, Rührei, unser typischer Gallo Pinto, Wurst und Käse, Obst, Joghurt usw. Sobald du dir was leckeres zusammengesucht hast kannst du dich gemütlich hinsetzen und in Ruhe frühstücken. Der Frühstücksbereich grenzt direkt an die Lobby, dem Tourdesk und den Computer an, ganz ehrlich war ich erstmal skeptisch. Ob man da wirklich in Ruhe essen und entspannt in den Tag gehen kann, bei soviel drumherum? Man kann! Das Hotel hat es irgendwie geschafft, trotz der vielen verschiedenen Bereiche in einer Sektion ein gemütliches und stressfreies Ambiente zu schaffen. Gegessen wird übrigens von Einmalgeschirr, fand ich auch erstmal merkwürdig. Kennt man ja sonst nicht unbedigt aus einem Hotel und umweltschonend ist das auch nicht unbedingt. Immerhin konnte ich rausfinden, dass das Material nicht einfach nur schnödes Plastik ist, sondern wenigstens abbaubar.

Praktisch fand ich auch, das man sich schon vor 6 Uhr, nämlich schon ab 3 Uhr morgens ein Frühstück zum mitnehmen machen kann.

Stell dir vor du musst z.B. schon für deinen Check-in um 4:00 morgens beim Flughafen sein, da stell ich mir das schon super vor wenn du nach dem Koffer wegbringen erstmal in Ruhe nach deinem Geschmack frühstücken kannst. Kaffee und Tee gibt es übrigens 24 Stunden in der Lobby.

 

Der Pool und was gibt es noch?

So und nun zur Frage, was du hier noch machen kann oder was organisiert werden kann. Das Hotel selber hat einen kleinen Fitnessraum und einen nicht so kleinen Pool. Speziell beim letzteren könnte ich es sehr gut aushalten. Wenn du allerdings etwas mehr Zeit hast kannst du auch einen Ausflug in die Umgebung unternehmen.

 

Wie Du siehst, Aktivitäten gibt es zahlreiche. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ich helfe Dir herauszufinden, welche die Beste für Deine Reise ist.

 

Wenige Minuten vom Hotel befindet sich auch ein grosses Mall mit Geschäften, Kinos (das Filme auch auf englisch gespielt werden, ist hier normal), Restaurantes und alle mögliche an Fastfood Ketten. Im Fiesta Casino in Hotelnähe kannst du dich im Glücksspiel versuchen. Du siehst es gibt alles mögliche, mit dem du dir die Zeit vertreiben kannst, egal ob du viel oder wenig davon im Gepäck dabei hast..

 

 

Der Abhol- und Bringservice

Last but not Least. Sehr sehr praktisch und genau das richtige im richtigen Moment. Wer reist nicht gerne so gemütlich und entspannt wie möglich? Nach einem langen Flug abgeholt zu werden bzw. vor einem langen Flug zum Flughafen gebracht zu werden, es könnte besser nicht sein.

Das Hotel hat einen gratis Shuttle und der funktioniert sehr gut.

Abholservice (Flughafen zum Hotel): Entweder meldest du schon bei der Zimmerbuchung an, in welchen Flug du ankommst, oder du kannst dich, wenn du deine Koffer am Kofferband im Flughafen abholst, am Kofferband 5 bei“Grayline” melden und die kümmern sich dann darum, dass der Shuttle für dich kommt. Der Shuttle steht dann auf der rechten Seite des Ausgangs vom Flughafen, vor dem Restaurante Malinche.

Bringsservice (Hotel zum Flughafen): An der Rezeption steht zu welchen Uhrzeiten der Shuttle zum Flughafen fährt. Aber falls du zu einer anderen Uhrzeit einen Shuttle brauchst, dann musst du das nur an der Rezeption melden. Die Hotelangestellten sind auch sehr hilfsbereit mit dem Gepäck.

Ich hab meine Mutter mit dem Shuttle abgeholt und das sind keine 5 Minuten Fahrt gewesen. Wirklich ein toller Service und soooo praktisch.

 

 

Fazit

Ein total gemütliches Hotel mit viel Service drum herum und netten und sehr hilfsbereiten Angestellten. Alleine schon der Shuttle, die praktische Lage, das Breakfast to go sind meiner Meinung nach Gold wert. Und ja, wenn du möchtest und Zeit hast, kannst du auch noch was unternehmen oder eben deine Zeit im Hotel verbringen. Zu tun gibt es jedenfalls genug.

 

Benötigst Du nützliche Informationen und hilfreiche Tipps, um Deine Reise vorzubereiten. Dann lies unsere Blog Posts

 

OderDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und helfe Dir weiter! Und denk dran, wir sind Locals mit ganz viel Erfahrung in Costa Rica Reisen;)

 

Mittwoch, 30 Januar 2019 09:52 geschrieben von Alice
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Teile diesen Blog!

Google Translate - Blog



Gelesen 417 mal
Teile diesen Blog!

Publicidad - Werbung - Advertising

Alice

E-Mail

Please let us know your name.
Please let us know your email address.
Please write a subject for your message.




Invalid Input
Please let us know your message.
Invalid Input

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.