fbpx

Top 6 Aktivitäten in La Fortuna


La Fortuna hat hat eine Menge zu bieten. Ob Action oder Entspannung, für jeden ist etwas dabei! Diese 6 Aktivitäten gehören zu einen absoluten Lieblingsunternehmungen in der Region von San Carlos.

San Carlos ist ein sehr bekanntes Reiseziel in Costa Rica. Von überall aus hat man einen tollen Blick auf dem perfekt geformten Vulkan Arenal und die umliegende Landschaft. Die etwas hügelige Landschaft lädt zu vielen unterschiedlichen Aktivitäten in der Natur ein, einige konnte ich bereits ausprobieren.

Mistico Hanging Bridges: 

mystico hanging bridges san carlos

Die Mistico Hanging Bridges liegen in der Nähe des grossen Arenalsees. An einer eher unauffälligen Einfahrt fährt man zum Eingang des Parks, von wo aus man bereits eine tolle Aussicht auf den Vulkan hat. Der Wanderweg führte uns durch den Wald, wobei wir sehr viele Tiere wie Nasenbären, Spinnen, Vögel und sogar ein Faultier gesehen haben. Außerdem hatten wir das Glück bei einem Wasserfall den blauen Morpho- Schmetterling zu sehen. Das Highlight sind aber natürlich die Hängebrücken, von denen man einen unglaublichen Blick über die Baumkronen des Regenwalds bekommt. Etwas wackelig ist es schon, sorgt aber garantiert für Lacher und ein unvergessliches Erlebnis.

ATV: 

atv san carlos

Eine Quad- Tour wird auf Zweier- oder Einzelquads angeboten. Bei den Zweierquads haben beide mal die Chance zu fahren. Wir haben und für die Zweier Quads entschieden, während meine Mutter sich mutig alleine traute.. Nach einer Einweisung fuhren wir los.. genau 30 Sekunden und schon steckten wir in der ersten Matschpfütze fest, so dass unser Guide umdrehen musste um das Fahrzeug wieder zu befreien. Danach ging es ohne grosse Probleme weiter, erst über eine einfachere Strecke, dann wurde es etwas hubbeliger und steiler, bis wir einen Fluss überquerten. Der Guide hatte Wasserflaschen dabei und legte 2 kurze Pausen ein. Die Tour dauerte insgesamt 2 Stunden. Als wir später unsere Helme abnahmen, hatten wir alle ganz viel Staub im Gesicht. Das sah echt lustig aus! Am Ende bekamen wir ein typisch costaricanisches Mittagessen, was wir vor der Fahrt gewählt hatten und im Preis mit inbegriffen war. Danach wurden wir wieder zurück ins Hotel gebracht. Es war definitiv eine tolle Erfahrung!

Canopy:

canopy at san carlos

ausrustung canopy

Wenn man in La Fortuna ist, sollte man unbedingt eine Canopy Tour machen. Dabei hängt man mit Sicherheitsgurten an einem Stahlseil, die von einer Platform zur Nächsten führen. Wir haben unsere Tour über das Hotel gebucht und sind von dort aus mit einem Traktor zum Startpunkt gefahren. Dort haben wir unsere Ausrüstung bekommen, die aus den Sicherheitsgurten, Handschuhen und einem Helm besteht. Dann gab ein Guide uns eine kurze Einweisung und schon ging es los und wir rutschten nacheinander durch die Baumkronen von einer Plattform zur Nächsten. Auch Kinder können mitmachen, je nach Länge der Kabel fahren sie dann zusammen mit einem Guide.

Rapelling:

rapelling san carlos

Nach der Canopy Tour konnten wir uns aussuchen ob wir noch einen Berg hinunter klettern wollten. Beim Rappeling wird man von jeweils einem Guide von oben und von untern abgesichert. Etwas unelegant bin ich den Hang eher runtergerutscht als geklettert. Sneaker sind für solche Aktivitäten übrigens eher ungeeignet. Festes Schuhwerk mit Profil wären wahrscheinlich besser gewesen.

Reiten: 

Unsere Reittour war in einem Paket mit Canopy, Rappel und eben dem Reiten enthalten. Wir wurden vom Hotel abgeholt und zu einem kleinen Bauernhof gebracht. Die Tour dauerte nur 30 Minuten, aber es werden auch lange Touren angeboten, bei denen man durch die Natur bis zu einem Wasserfall reiten kann und stets Blick auf den wunderschönen Vulkan Arenal hat

Thermal springs: 

thermal springs

Nach so viel Action kann man sich wunderbar in den Thermalbädern entspannen. Durch die vulkanischen Strukturen gibt es in San Carlos an jeder Ecke natürlich beheizte Pools. Eintrittspreise zu öffentlichen Schwimmbädern sind meistens sehr teuer, so bezahlt man teilweise 36 US- Dollar als Erwachsener und 18 US- Dollar für ein Kind. Natürlich gibt es auch günstigere Alternativen, aber wenn man sowieso in der Gegend übernachtet, lohnt es sich auf jeden Fall ein Hotel zu wählen, welches Thermalbäder hat.

Dies sind neben Rafting, Tubing, dem Wasserfall und dem Arenalsee nur einige Aktivitäten. In San Carlos gibt es also einiges zutun! Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall; hier ist für jeden etwas dabei. Ob Adrenalin- Junkie, Abenteuerlustige oder für diejenigen, die einfach etwas Entspannung wollen.  Wenn man Zeit hat, sollte man mindestens 2 Tage einplanen. Je nach Jahreszeit sollte man sich die Vormittage für solche Unternehmungen nehmen, damit man Nachmittags, wenn es regnet, in einem warmen Pool oder gemütlich mit einem guten Buch den Tag gemütlich ausklingen lassen kann.

Hast du Fragen zu der Region oder Aktivitäten? Hast du schon etwas von diesen Aktivitäten ausprobiert? Dann schreib mir!

 

Hat dir der Artikel gefallen? Dann "Pin it" ;-)

top6 aktivitaten la fortuna 2

Freitag, 12 Juli 2019 09:00 geschrieben von Caroline B
Artikel bewerten
(2 Stimmen)


Google Translate - Blog

deenfres

Gelesen 107 mal

Publicidad - Werbung - Advertising

Caroline B

E-Mail

Please let us know your name.
Please let us know your email address.
Please write a subject for your message.




Invalid Input
Please let us know your message.
Invalid Input

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.